Mehr Infos zum Hypnose Coaching



Jede Sitzung entwickelt sich einzigartig


Sie verläuft völlig unvorhersehbar.

Die präsentierten Szenen (z. B. andere Leben, Ausflüge in die Kindheit, Besuch anderer Dimensionen, deiner Heimat usw.) beziehen sich genau auf deine zuvor festgelegten Fragen und Absichten. Du besuchst frühere Leben oder frühere Existenzen in ganz anderen Dimensionen, aber auch wichtige Ereignisse in diesem Leben, Traumata und Konflikte, ungewöhnliche Begegnungen, Besuch eines Heilungstempels oder der Akasha Bibliothek oder sogar Rückkehr zu deiner ersten Ursache - alles ist möglich!


Die Szenen, Ort und Zeiten

kommen völlig überraschend, weil allein deine Absicht bestimmt, welche Erfahrungen ausgewählt und später auch von deinem Höheren Selbst erklärt werden. Dein Höheres Selbst will zwar deine Heilung und Selbstfindung unterstützen, aber es erfüllt nur selten genau deine Erwartungen. Wenn dem so wäre, bräuchtest du ja keine Sitzung, dann würde bei dir längst alles bewusst und ideal laufen!

 

Hypnotische Zustände sind natürlich.

Sie kommen sogar so oft vor, dass wir einen Großteil unseres Lebens in ihnen verbringen. Lesen, Singen, Beten oder Fahren können einen solch hypnotischen Zustand hervorrufen. Hypnose ist nichts anderes als eine entspannte und konzentrierte Aufmerksamkeit. Jede gute Meditation führt ebenfalls in diesen Zustand von Entspannung.

 

Die konventionelle Hypnose

Bei ihr besteht die Grundidee darin, dass der Anleiter dabei hilft, neue suggestive Konzepte einzuführen. Ein häufiges Ziel der Hypnose ist es beispielsweise, dem Klienten dabei zu helfen, Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu ändern. Ein traditioneller Hypnotiseur könnte sagen: "Sie finden die Idee, Zigaretten zu rauchen, nicht mehr wünschenswert." Die meisten traditionellen Hypnose-Kurse konzentrieren sich auf allgemein anerkannte klinische, psychologische und therapeutische Ansätze zur Verhaltensänderung.

 

Ich vermeide Suggestionen

Da der psychologisch-wissenschaftliche Schwerpunkt der Verhaltensänderung nicht das Ziel meiner Arbeit ist, und ich auch keine Affirmationen mental verankern möchte (es sei denn, es wird ausdrücklich gewünscht), ist meine BQH - Sitzung keine klassische Hypnose. Stattdessen begleite ich den Klienten in der Suche nach Antworten auf seine Fragen und unterstütze die Heilung durch seine eigenen höchsten, seelischen Ebenen.

 

Die Sitzung wird aufgenommen.

Ich stelle dir die Datei nach der Sitzung im MP3 Format als Download bereit. Es empfiehlt sich, sie dir mehrmals wieder anzuhören. Oft tauchen bei einer Wiederholung neue Erkenntnisse auf, die man vorher überhört hat. Online Sitzungen finden über Zoom statt, dabei entsteht ebenfalls eine Audio-Datei der eigentlichen Sitzung zum späteren Download. Das Vor- und das Nachgespräch dazuführen wir natürlich über Video.



Bleibe bitte auch nach der Online Sitzung noch ein bis zwei Stunden alleine. Treffe keine Verabredungen. Die Erfahrungen gehen sehr tief und du brauchst vielleicht noch Ruhe. Oder möchtest dir Notizen machen oder einfach nur nachspüren.


Funktioniert das auch bei dir?


Natürlich! Aber vielleicht brauchst du dazu etwas Übung.

Es wäre hilfreich, du könntest noch wie in Kindertagen imaginieren. Spiel:

Jemand sagt zu dir zum Beispiel: Vor deiner Tür steht ein verkleideter Junge, es ist Fastnacht. Was meinst du, wie sieht er aus? Als was geht er? Beschreibe ihn mir näher....

Das kanst du doch noch, oder?

Den Rest üben wir zusammen - learning by doing.

 

Du denkst jetzt vielleicht: Dann ist das alles ja einfach nur reine Fantasie!

Nun ja, dann ja zumindest allein deine eigene Fantasie. Vielleicht ist dein ganzes Unbewusstes nichts anderes? Denk an deine Träume! Selbst wenn du mit reiner Fantasie anfängst, nach spätestens zehn Minuten sind wir in deinem Unbewussten auf überraschenden Fährten unterwegs - es ist ganz einfach!

Du wirst mit großer Sicherheit mehr als überrascht sein, wo dich dieser Prozess schließlich hinführt!

Und kannst dir alles hinterher noch einmal anhören und entscheiden, ob da mehr dahinter ist!



Für eine Online-Sitzung brauchst du

eigentlich nur ein gutes Handy und ein Headset.


  • eine gute Internetverbindung,

  • Computer, Tablet oder Handy.
  • und ein Headset. Bei einem guten Handy geht es auch ohne Headset, lege es einfach in Kopfnähe ab.
  • Die Zoom App auf deinem Gerät. Es ist ganz einfach, ich helfe dir beim Setup. Zoom funktioniert ähnlich wie Skype, mit Chat (schriftlich, Audio, Video)
  • Du brauchst auch eine bequeme Sitzgelegenheit, nicht ganz aufrecht und nicht ganz liegend. Etwa so wie hier auf dem Bild.
  • Du solltest dafür sorgen, dass wir ungestört sind und bleiben. Klingel, Telefon, AB aus.
  • Stelle ein Glas Wasser bereit
  • und ein paar Taschentücher für alle Fälle. Du könntest vor Freude heulen!
  • Auch eine Kuscheldecke und weiche Kissen helfen dich zu entspannen.

Und dann kanns schon losgehen. Doch bevor du nun diese wunderbare Sitzung buchst:

  • Bitte lasss uns erst den Termin vereinbaren
  • und deine Fragen in einem kleinen free Chat klären!

Es soll vorkommen, dass Anleiter und Klient einfach nicht zueinander passen, dass sie sich nicht mögen. Dann gibt es leider auch keine Vertrauensbasis für eine Sitzung und wir lassen es.

Es ist viel komplizierter, zurückzutreten, wenn du schon gebucht und bezahlt hast.


Geht auch eine Telefonsitzung?


Na klar geht das. In Ausnahmefällen sogar ganz ohne Internet. Ich bevorzuge jedoch Anrufe über Zoom Audio oder Video, weil ich mit dieser Software auch die Sitzungen aufnehme, speichere und zum Download bereit stellen kann.

 

Wir können auch ganz beim Telefon bleiben, aber dann bitte ich dich, dass du zumindest dein Handy verwendest und mit einer App deine Sitzung selbst aufnimmst. Die Wirkung ist einfach um so viel intensiver, wenn du dir nachher noch einmal alles anhören kannst.

 

 


Ich empfehle die Online Sitzung

Selbst wenn du in der Nähe wohnst. Denn so kannst du danach bequem liegenbleiben und der Erfahrung nachsinnen.


 

Du musst dann auch nicht zeitnah Auto fahren oder deinen Bus bekommen (Linie 301).

 

Überhaupt macht es Sinn, dir auch Zuhause noch etwas Zeit für dich zu nehmen.

 

Also:

 

Ich empfehle ONLINE,

egal, wo du wohnst.


Melde dich! - Ich freu mich auf dich und deine abenteuerliche Reise durch dein eigenes Unter- und Überbewusstsein!


Noch ein Wort zu "Heilung"

Dein Höheres Selbst möchte dich mit Krankheiten, unerklärlichen Symptomen und wiederkehrenden Problemen über deinen Körper wachrütteln, einfach, weil es für dich Zeit ist, aufzuwachen und deine Reise nach innen anzutreten. Dem ist in der Regel eine Zeit vorausgegangen, in der du auf die unterschiedlichsten Hinweise, Ideen, Gedanken und Gefühle deiner Seele nicht gehört hast. Erst dann wird der Weckruf auch noch körperlich.

 

Umgekehrt ist es nur natürlich, wenn du erst einmal den Kontakt zu deinem Höheren Selbst hergestellt hast und deine Umstände und Entwicklungen besser verstehst, dass selbst Spontanheilungen ganz natürlich geschehen, zumindest aber Besserungen.

 

Du heilst dich dabei immer selbst: Deine höheren Ebenen von dir geben deine Gesundheit wieder frei, wenn du auf sie hörst und mit ihnen in Harmonie lebst.

 

Es ist immer Selbstheilung, die du erfährst, selbst wenn du zum Arzt gehst und Medikamente nimmst. Dein Körper ist auf Selbstheilung programmiert. Und es geht immer auch um dein Bewusstsein.

 

So ist es auch dein eigenes starkes Immunsystem, das alle Krankheiten abwehrt, lindert oder heilt, wenn das im Einklang mit deiner Lebensaufgabe steht. Manchmal kommen karmische Ursachen hinzu, aber auch die zeigen sich nur dann körperlich, wenn du dich nicht vorher schon mit Schattenintegration befasst hast, sozusagen vorbeugend.

 

In den letzten zwanzig Jahren kam noch eine weitere Krankheitsursache dazu, dein Körper muss sich energetisch der veränderten Schwingung der aufsteigenden Erde anpassen. Durch die Schwingungsveränderung der Erde kann nur derjenige Körper gesund werden und gesund bleiben, der sich mit den neuen Schwingungen harmonisiert hat. Heute geht es also außerdem um ein Upgrade deines körperlichen Betriebssystems auf 5D, was Aufstieg genannt wird, obwohl es sich eigentlich um den Abstieg von immer noch höheren Ebenen von dir selbst in deinen Körper handelt.

 

Das kommt dann einer Baustelle gleich. Etwa so als hätte der Bauherr deines Körpers die Originalpläne deines Hauses entdeckt und baut die 3D Hütte nun um auf eine 5D Villa. Dann sind deine Symptome nichts weiter als Baulärm und Entrümpelung. So sagt das Höhere Selbst in den Sitzungen heute auch oft, es sei alles in Ordnung, und du mögest dich in Geduld fassen, das ginge von selbst vorbei. Ist der neue Schwingungszustand erreicht, wird dein Körper gesünder sein denn je.