Rückführung, andere Leben und meine Erfahrung


 

Seit mehr als dreißig Jahren erinnere ich mich auf natürliche Weise immer dann an andere Leben, wenn ich die jeweiligen Probleme mit den gleichen Personen im jetzigen Leben lösen konnte und die Beziehungen vollendet waren. Dann trennten sich unsere Wege.

 

Oft verschwanden die körperlichen Symptome und Krankheiten dabei automatisch. Manchmal musste ich mir Hilfe holen, um die energetischen Reste zu beseitigen. Spätestens dann war auch der Weg frei für mehr körperliche Gesundheit.


Während ich meine Vergangenheit heilte, indem ich im Jetzt mit den gleichen Peronen die Erfahrung vollendete, sammelte ich auch all meine Talente wieder auf, die in den anderen Leben verloren gegangen waren. So stieß ich auch auf meine Drachenkraft.


Ich brauchte dafür Jahre und Jahrzehnte, denn das kollektive Bewusstsein war noch nicht so weit. Heute kann das viel schneller gehen, die Schwingung ist um ein Vielfaches höher und nun haben umgekehrt vor allem diejenigen Menschen gesundheitliche Probleme, die sich dem Prozess noch verweigern.

 

Durch Zufall entdeckte ich, dass Menschen, die einfach nur mit mir zusammen saßen und sich mit mir angeregt über Träume, Interessen und ihre Ideen unterhielten, sich im Laufe des Gesprächs auch an ihre früheren Leben erinnerten, einfach so. Ich brauchte dafür keine Schulung von anderen Lehrern. Mein Leben selbst war mein Trainer.

Ich habe im Privaten schon Rückführungen stimuliert, seit ich 1987 mit der ersten Welle erwachte. Heute ist es mir lieber, es geschieht ausschließlich in einem professionellen Setting. Wenn ich heute privat etwas sehe, behalte ich diese Wahrnehmungen für mich.

 

In einer hypnotischen Coaching-Sitzung hilft mir diese Wahrnehmung, dir intuitiv die wirksamsten Impulse zu geben, ohne deine Richtung zu stören oder etwas besser zu wissen. Dein Prozess ist kostbar und einzigartig und den versuche ich möglichst nicht zu stören. Allein deine Absichten und Fragen bestimmen deine Entdeckungs- und Heilungsreise zu dir selbst.

 

Entscheide dich für eine klassische Rückführung oder lasse es passend zu deinen Fragen und Absichten offen, wie dein Höchstes Selbst die Sitzung steuert.


Wusstest du schon, dass allein dein Bewusstsein entscheidet, welche Entdeckungen du zulässt?


 

Kommst du mit einem Tunnelblick und einem festgefügten, materialistischen Weltbild in eine Sitzung, dann hast du um dich herum eine feste Burg gebaut, die neue Erfahrungen möglichst draußen lässt. Es gibt jedoch Tricks, auch bei dir die Zugbrücke runterzulassen: Vertrauen ist der Schlüssel.

 

Vertraue dir selbst und deinen Prozessen und dass es jetzt stimmt, dich mit mir in einer Sitzung darum zu kümmern. Und dann vertraue auch mir, dass ich als neutraler Lotse dich ideal durch die Unwegsamkeiten führe und dich sicher wieder zurück ins hie rund jetzt bringe. Bist du offen, finden wir auch die Tür zu deinem geheimnisvollen Unbewussten und können gemeinsam auf Schatzsuche gehen.

 

Im Prozess wird dich jede Sitzung kraftvoll vorwärts schieben.


Möchtest du im Prozess weiterkommen und suchst eine Entscheidungshilfe für deinen nächsten Schritt? Ich berate dich gern!

Das Erstgespräch ist kostenlos und unverbindlich. Verabrede dich mit mir hier über Kontakt.